headerphoto

Sind Sie Kalk gegenüber freundlich gestimmt?

Viele Menschen haben die Angst, dass zu viele Kalk unserem Körper nicht gut tut. Da Blutgefäße angeblich verkalken können und somit der Kreislauf geschwächt wird. Doch dies ist nicht richtig, zumindest ist die Problematik nicht so drastisch, dass der Mensch an zu viel Kalk im Wasser sterben könnte. Jedoch streiten sich Experten und Forscher schon sehr lange darüber, ob zu viel Kalk den Körper schädigt oder nicht. Was aber auf jeden Fall eine Übertreibung darstellt, ist die Idee, dass Gefäße im Körper durch zu viel Kalk im Trinkwasser verstopfen könnten. Denn dazu wird das Wasser, das in unseren Körper gelangt zu gründlich gereinigt und der Kalk wird anschließend einfach ausgeschieden.

Schadet Kalk dem Muskelaufbau?

Für den Muskel- und Knochenaufbau ist Kalk jedoch sehr wichtig. Denn im Kalk ist auch Calcium enthalten, dass gerade für Kinder das Wachstum unterstützt und die Knochen stabiler macht. Auch im Muskelaufbau ist Kalk sehr wichtig. Da durch den Kalk Mineralien in den Körper gelangen, die für ein gesundes Muskelwachstum sehr wichtig sind. Doch wer professionell und schnell Muskeln aufbauen will, der sollte darüber nachdenken, ob er nicht auch noch in andere unterstützende Produkte investieren möchte. Casein beispielsweise ist ein Präparat, das das Risiko für Mangelerscheinungen beim Trainieren minimiert und den Körper mit allen wichtigen Zusätzen versorgt. Ein weiterer Tipp für erfolgreiches Muskeltraining ist stilles Wasser. Stilles Wasser kann vom Körper nämlich leichter aufgenommen werden als Wasser mit Kohlensäure und die Mineralien können somit leichter in den Kreislauf gelangen.

Diese Tatsachen werden auch noch einmal in diesem Video aufgegriffen:

Der Muskelaufbau dient der Gesundheit aber auch der Optik. Ein gut durchtrainierter Körper ist schöner, doch oft reicht es nicht. Vielen Menschen, die ausgiebig trainieren, reichen die Muskeln nicht und so greifen sie auf die plastische Chirurgie zurück. Neben Fettabsaugung und Lidstraffung, haben Muskelimplantate Hochkonjunktur.

Sich bei Sportverletzungen krankschreiben

Doch natürlich schützen Sie diese Tipps nicht immer vor irgendwelchen Verletzungen, die Sie sich beim Training zuziehen können. Denn die richtige Balance zwischen Training und Entspannung sollten Sie für sich selbst herausfinden oder durch einen professionell erstellten Trainingsplan herstellen. Falls Sie sich jedoch trotz Allem verletzen sollten, müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen, damit dieser Sie krankschreibt. Viele lassen sich nämlich nach einer Sportverletzung nicht richtig krankschreiben und werden daher oft vom Arbeitgeber wegen Krankschreibungsbetrug bezichtigt. Es bietet sich also an, das Krankschreiben nicht gänzlich auszureizen.

Wir bieten Ihnen auf dieser Seite ausführliche Infos rund um das Thema Kalk. Kalk-Kreislauf.de ist eine Plattform, auf der Sie zu allen Fragen Antworten finden können. Sollte es trotzdem bei offenen Fragen bleiben, lesen Sie sich doch einfach in unserem neuen Forum schlauer (Registrierung erforderlich)... [more]